Falls Sie weiblichen Geschlechts sein sollten, dann ist es vorteilhaft, täglich sich mit kalziumreichen Nahrungsergänzungsmitteln zu versorgen. Dies behaupten jetzt Wissenschaftler der McGill Universität von Montreal, Kanada. Der Vorteil ist, dass die mit mehr Kalzium versorgten Frauen länger leben. Gleichzeitig behaupten die Forscher, dass die alten Geschichten, denen zufolge solche Nahrungsergänzungsmittel mit Herzerkrankungen in Zusammenhang stehen sollen, der Vergangenheit angehören.

Frauen, die täglich 1000 Milligramm und mehr Kalzium zu sich nehmen, leben länger als Frauen, die deutlich weniger zu sich nehmen, so die Ergebnisse der Forscher aus Kanada. Zu diesem Ergebnis gelangten sie, als sie die Lebensgewohnheiten und Todesursachen von 9033 Kanadiern über einen Zeitraum von 12 Jahren verfolgten. Während dieser Zeit verstarben 1160 Probanden. Die Todesraten waren jedoch bei den Frauen deutlich niedriger, die kalziumreiche Nahrungsergänzungsmittel zu sich genommen hatten.

Weiter stellte sich heraus, dass die hohe Kalziumaufnahme und deren Nutzen unabhängig zu sein schien von der Art der Aufnahme. Das heißt: Es war gleichgültig, ob die hohen Konzentrationen an Kalzium über Nahrungsergänzungsmittel oder kalziumreiche natürliche Nahrungsmittel, wie Milchprodukte, eingenommen worden waren. Auch eine Zugabe von Vitamin D zu den Nahrungsergänzungsmitteln oder Nahrungsmitteln zeigte keine unterschiedlichen Effekte.

Es ist hinlänglich bekannt, dass Kalzium für die Gesundheit des Knochenapparats unerlässlich ist, speziell bei Frauen nach der Menopause. Aber viele haben aufgehört, Kalziumsupplemente zu nehmen, da frühere Studien herausgefunden hatten, dass ein erhöhter Kalziumkonsum zur Ausbildung von Herzerkrankungen führen kann beziehungsweise deren Risiko signifikant erhöht.

Die kanadischen Forscher jedoch behaupten, dass es  keinen Hinweis für ein solch erhöhtes Risiko unter einer erhöhten Kalziumeinnahme gibt. Stattdessen sahen sie in ihren Untersuchungen Hinweise auf das komplette Gegenteil.

Unglücklicherweise wurden die positiven Effekte der Kalziumsupplementierung nur bei Frauen beobachtet. Männer, die hohe Dosen an Kalzium erhielten, zeigten keine Tendenzen für eine Lebensverlängerung.

(Quelle: Journal of Clinical Endocrinology & Metabolism, wird in der Juli 2013 Ausgabe veröffentlicht werden)

Dieser Beitrag wurde am 13.4.2022 erstellt.

Beitragsbild: 123rf.com – Vladimir Soldatov

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.